Vom fuchs der ein reh sein wollte. Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte

Kirsten Boie: Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte. (Ab 8 Jahre)

vom fuchs der ein reh sein wollte

Waechter, PhilipPhilip Waechterwurde 1968 geboren. Niemand will glauben, dass er es nicht war. Meine Kinder 3 und 5 mochten es auch und ich sollte teilweise schnell morgens noch ein Kapitel vorlesen. Das ist leichter gesagt als getan. Vorlesen und anschauen hat mit sehr großen Spaß gemacht.

Nächster

Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte von Kirsten Boie portofrei bei myaccount.a2dominion.co.uk bestellen

vom fuchs der ein reh sein wollte

Kirsten Boie: Was die Leseförderung betrifft: Bei Lesungen macheich immer wieder die erschreckende Erfahrung, dass viele Kinder bei uns mit zehn Jahren tatsächlich nicht lesen können - offiziell sind das 18,9 % - und das ist nicht ihre Schuld. Mit viel Gefühlen auf der Suche Große Aufregung herrscht bei den Tieren nach einem Waldbrand. Ein kleiner Fuchs wird der Held vom Wald? Man kann es flüssig lesen und hat auch witzigere Passagen enthalten. Er ist einsam und verzweifelt. Aber mit den heimischen Wildtieren kannte ich mich nicht besser aus als die meisten anderen Menschen. Mein Sohn und ich haben teilweise wirklich mitgelitten. Ich finde die Geschichte hinsichtlich der aktuellen Themen in unserer Gesellschaft sehr wichtig.

Nächster

Kirsten Boie: Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte. (Ab 8 Jahre)

vom fuchs der ein reh sein wollte

Über den Dächern von Stockholm. Da haben wir dann auch immer gleich ein spannendes Gesprächsthema, beidem alle mitreden können. Eine Katze, Menschen und einen Hund. Auch das hat einen Teil des Reizes bei diesem Buch für mich ausgemacht: viel lesen, recherchieren und Naturdokumentationen ansehen. Im Buch finden sich zudem wunderschöne und mit viel Liebe gestaltete Bilder passend zur Handlung. Ich finde sie spiegeln die Stimmung und Atmosphäre der Tiere, aber auch der Situationen, in denen diese sich befinden, ansprechend wieder.

Nächster

Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte von Kirsten Boie

vom fuchs der ein reh sein wollte

Mama Reh nimmt ihn dann bei sich und ihren Kindern vorübergehend auf. Und weil ich denke, dass diese Einsicht im Leben hilft, habe ich diese Geschichte geschrieben. Das Thema Freundschaft kommt in diesem Buch auch ganz deutlich hervor. Ich finde es schwierig, eine Geschichte um eine Lehre herum zu entwickeln, das wird dann leicht sehr didaktisch. Auf diese Weise vermittelt sie nebenher einiges Wissen über die einheimische Fauna. Wenn man tot ist und gar nicht gemerkt hat, dass man gestorben ist, dann ist das eine Situation, der man wohl am liebsten schnell entkommen möchte.

Nächster

Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte von Kirsten Boie portofrei bei myaccount.a2dominion.co.uk bestellen

vom fuchs der ein reh sein wollte

Das Buch hat 192 Seiten mit großen Buchstaben und wird durch 50 Zeichnungen aufgelockert. Fies ist allerdings mein erstes Vorlesebuch. Auch das Bemühen des kleinen Fuchses, sich wie ein Reh zu verhalten, war zum Scheitern verurteilt. Die Waldtiere rätseln und lernen dann: Ein junger Fuchs hat zunächst graues Fell und blaue Augen. Wort und Bild sind wunderbar aufeinander abgestimmt. Die Reise durch Amerika aber avanciert für uns Leser so zu einer Reise durch die Zeit.

Nächster

Fuchs, der ein Reh sein {Rezension}

vom fuchs der ein reh sein wollte

Sie erzählt von Toleranz, Vertrauen, von der Überwindung von Vorurteilen und über die Bedeutung von Freundschaft. Kann Blau-Auge beweisen, dass er unschuldig ist und nicht böse, nur weil er ein Fuchs ist. Dies hätte die großen weißen Seiten etwas freundlicher gestaltet gerade für Kinder, meine Meinung. Die etwas längeren Kapitel machen sich gut zum Vorlesen und auch als Erwachsener kann man sich an der Geschichte erfreuen. Die Zeichnungen sind absolut passend zur Geschichte und laden wirklich zum Anschauen ein. Diese Möglichkeit, in fremden Köpfen unterwegs zu sein, bieten wirklich nur Bücher! Auch ich habe mich während des Vorlesens auf jedes Bild gefreut.

Nächster

Fuchs, der ein Reh sein {Rezension}

vom fuchs der ein reh sein wollte

Die Zeichnungen sind mal klein, mal umfassen sie aber auch eine ganze Doppelseite und sie bereichern dieses Buch sehr. Passend zur Geschichte sind viele wunderschöne und liebevolle Zeichnungen von der Illustratorin Barbara Scholz zu finden, welche das Abenteuer wunderbar unterstreichen und zum genauen Beobachten und Besprechen anregen. Als er es dann auf schlaue Art schaffft, seinen Rehbruder Langbein aus einer Falle zu befreien, ändern die Tiere aber ihre Meinung. Ein wunderbares Kinderbuch, mit einer tie. Doch vor denen muss man sich gleichzeitig ganz besonders in Acht. Am Ende wird klar, dass man, auch wenn man komplett verschieden ist, tolle Freunde sein kann.

Nächster

Kirsten Boie: Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte. (Ab 8 Jahre)

vom fuchs der ein reh sein wollte

Und Kirsten Boie erzählt uns davon. Wenn der Müll nun schon da ist. Insgesamt ein wirklich tolles, niedliches, aber auch immer wieder ergreifendes Kinderbuch. Mama Reh hat Mitleid und nimmt ihn bei sich auf. Denn unter den Schwanenfrauen ist die Sehnsucht zu fliegen sehr groß: Sie müssen erst von ihren künftigen Männern überlistet und eingefangen werden, indem diese das abgelegte Gefieder der Badenden verstecken und später verschlossen halten, was auf die Dauer aber nicht erfolgreich ist. Er ist überall, wir produzieren ständig neuen, und inzwischen droht er nicht nur uns, sondern den Lebewesen auf der Erde insgesamt über den Kopf zu wachsen. Er schafft eine richtig gemütliche Stimmung.

Nächster